ESP8266 mit Ubuntu flashen

2
10113
Arduino Diy Microcontroller  - federicoag / Pixabay
federicoag / Pixabay

Heute möchte ich zeigen, wie man einen ESP8266-Mikrocontroller mit einer neuen Firmware über Ubuntu 20.04 LTS flashen kann. Leider habe ich bisher dazu keine einfachen Lösungswege im Netz finden können. Deshalb diese kleine Gedankennotiz.

Mit einem Windows-Betriebssystem ist das Vorhaben mit entsprechenden grafischen Tools, wie dem NodeMCU-flasher etc., allerdings recht einfach. Da ich das aber auf dieser Basis nicht erledigen wollte, habe ich nun ein wenig experimentiert und kann das via Terminal recht einfach mit Linux umsetzen.

Flashen der Firmware

Zuerst installiere ich mir das esptool aus den Paketquellen.

Dann wechsle ich in das Download-Verzeichnis, wo meine Binärdatei liegt.

Der Microcontroller wird nun über ein USB-Kabel mit dem PC verbunden und mit folgendem Befehl über den seriellen Port /dev/ttyUSB0 geflasht.

Viel Spaß!

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein