FTP-Daten der Webseite nach Samba-Share sichern

4
2443
jarmoluk / Pixabay

FTP-Daten einer Webseite können per SSH folgendermaßen manuell gesichert werden. Ein Archiv wird in diesem Beispiel in das zuvor erstellte Samba-Share Verzeichnis geschrieben. Alle Dateiberechtigungen bleiben erhalten.

4 Kommentare

  1. Aber wo ist nun ssh?

    Ich würde generell ein zusätzliches packen zB mit gzip empfehlen, also tar zcvf.
    Über einen ssh Tunnel würde sich dann auch noch ein rsync anbieten. Vllt auch mit kleiner versionierung (Dateiname aktuelles datum), löschen von unnötigen kopien und triggern des ganzen per cronjob damit ein regelmäßiges backup stattfinden kann.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein