Ubuntu 15.04 veröffentlicht

0
948

Heute wurde Ubuntu 15.04 Vivid Vervet veröffentlicht. Ubuntu kommt nun auch, wie einige andere Distributionen, mit dem Standard-Init-Dienst Systemd, welches den Upstart-Dienst ersetzt. Damit lehnt sich Ubuntu an Debian an. Die Entscheidung zu Systemd war längst überfällig. Da dieser Umstieg viel Arbeit im Vorfeld kostete, wird man kaum große Veränderungen in Version 15.04 feststellen. Die Entwickler legten hierbei besonderen Wert auf Stabilität im Vorfeld zu der in einem Jahr erscheinenden LTS-Version.

Hier nun ein kleiner Einblick in den Desktop von Vivid Vervet (Lebhafte Grünmeerkatze).

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein