ME-TV und w-scan

0
1885
RonPorter / Pixabay

Eins erst einmal vorweg. ME-TV läuft noch nicht auf der aktuellen 12.04 LTS. Da ich jedoch noch Lucid Lynx einsetze, habe ich keine Probleme mit ME-TV. Dieses nutze ich ausschließlich für den Empfang von DVB-T. Als Hardware kommt der AverTV Volar Black HD zum Einsatz. Leider ist es mit ME-TV nicht möglich den Teletext zu empfangen. Dafür ist aber ein EPG (Electronic Program Guide) mit an Bord. ME-TV bietet zwar einen Scan der Fernsehsender an, doch ist dieser nur ein Schnelldurchlauf, der nicht alle Frequenzbereiche abdeckt. Im Artikel „Sendersuche für ME-TV“ habe ich beschrieben, wie man einen kompletten Suchlauf durchführt. Nun ist nur noch die Datei channels.conf, unter Ansicht -> Senderliste bearbeiten -> Hinzufügen -> channels.conf importieren, hinzuzufügen. Im Anschluss sollten dann alle verfügbaren Sender unter ME-TV empfangbar sein.

Mit ME-TV lassen sich Sendungen aufzeichnen und auch Aufzeichnungen planen.

Um jedoch den AverTV Volar Black HD unter 10.04 zum Laufen zu bringen, muss man zuerst die Datei dvb-usb-af9015.fw unter /lib/firmware ablegen.

ME-TV ist in den offiziellen Paketquellen von Ubuntu enthalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein