Nextcloud-Client – Quelle kaputt

Wer den Nextcloud-Client wie im Artikel „Nextcloud-Client für Debian 9“ beschrieben installiert hat, wird evtl. festgestellt haben, dass die Quelle von opensuse.org kaputt ist.

Terminalausgabe

Abhilfe schafft ein Austausch des vorhandenen Eintrags in der /etc/apt/sources.list.d/nextcloud-client.list. Dazu öffnet man diese mit:

Nun wird die Zeile

durch

ersetzt und die neue Quelle mit

verifiziert.

Viel Spaß!

Autor: Frank Lüttig

Mein Name ist Frank, ich bin 1969 geboren und wohne in Halle (Saale). Ich bin ein technikbegeisterter Linux-User und berichte von Zeit zu Zeit auf intux.de über meine Erfahrungen im Bereich Open Source.

6 Gedanken zu „Nextcloud-Client – Quelle kaputt“

  1. Ich habe festgestellt, dass seit Mittwochvormittag überhaupt nichts erreichbar ist, das zu download.opensuse.org gehört. Kann es vielleicht damit zu tun haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.