Nextcloud-Client – Quelle kaputt

6
2175
Terminal
Terminal

Wer den Nextcloud-Client wie im Artikel “Nextcloud-Client für Debian 9” beschrieben installiert hat, wird evtl. festgestellt haben, dass die Quelle von opensuse.org kaputt ist.

Abhilfe schafft ein Austausch des vorhandenen Eintrags in der /etc/apt/sources.list.d/nextcloud-client.list. Dazu öffnet man diese mit:

nano /etc/apt/sources.list.d/nextcloud-client.list

Nun wird die Zeile

deb http://download.opensuse.org/repositories/home:/ivaradi/Debian_9.0/ /

durch

deb http://ppa.launchpad.net/nextcloud-devs/client/ubuntu zesty main

ersetzt und die neue Quelle mit

apt-key adv --recv-key --keyserver keyserver.ubuntu.com AD3DD469

verifiziert.

Viel Spaß!

6 Kommentare

  1. Ich habe festgestellt, dass seit Mittwochvormittag überhaupt nichts erreichbar ist, das zu download.opensuse.org gehört. Kann es vielleicht damit zu tun haben?

  2. Die Quelle hatte ich bereits letzte Woche einmal erneuert. Nun ist sie wieder im Eimer. Und alle anderen auch. Daher werde ich die Angelegenheit zunächst aussitzen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.