ME-TV und w-scan

0
597
RonPorter / Pixabay

Eins erst einmal vorweg. ME-TV läuft noch nicht auf der aktuellen 12.04 LTS. Da ich jedoch noch Lucid Lynx einsetze, habe ich keine Probleme mit ME-TV. Dieses nutze ich ausschließlich für den Empfang von DVB-T. Als Hardware kommt der AverTV Volar Black HD zum Einsatz. Leider ist es mit ME-TV nicht möglich den Teletext zu empfangen. Dafür ist aber ein EPG (Electronic Program Guide) mit an Bord. ME-TV bietet zwar einen Scan der Fernsehsender an, doch ist dieser nur ein Schnelldurchlauf, der nicht alle Frequenzbereiche abdeckt. Im Artikel „Sendersuche für ME-TV“ habe ich beschrieben, wie man einen kompletten Suchlauf durchführt. Nun ist nur noch die Datei channels.conf, unter Ansicht -> Senderliste bearbeiten -> Hinzufügen -> channels.conf importieren, hinzuzufügen. Im Anschluss sollten dann alle verfügbaren Sender unter ME-TV empfangbar sein.

Mit ME-TV lassen sich Sendungen aufzeichnen und auch Aufzeichnungen planen.

Um jedoch den AverTV Volar Black HD unter 10.04 zum Laufen zu bringen, muss man zuerst die Datei dvb-usb-af9015.fw unter /lib/firmware ablegen.

ME-TV ist in den offiziellen Paketquellen von Ubuntu enthalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.