Prosody kann auch nerven

10
919
Prosody
Prosody Webadmin

Es hat einige Zeit gedauert bis ich den HTTP Server unter Prosody vernünftig einbinden konnte. Eigentlich wollte ich ja nur das Webinterface mod_admin_web nutzen. Egal wie ich es anstellte, ich bekam keinen Zugang, trotz Befolgung der Installationshinweise. 

Das Problem kam eigentlich nur zustande, da ich die Config aus meinem Artikel zur Installation des XMPP-Servers auf Uberspace übernommen hatte. Hierbei wurde der VirtualHost vor den SSL-Pfaden gesetzt. Dies macht aber den Zugang zum HTTP-Server unmöglich. 

Nachdem ich den VirtualHost, wie in meiner aktuellen Config nach den SSL-Pfaden eingetragen hatte, konnte ich endlich auch mein Webadmin wie gewünscht erreichen.

Auszug aus meiner alten Konfiguration bei Uberspace

Hier nun meine aktuelle prosody.cfg.lua:

10 Kommentare

  1. Hallo,

    ich versuche gerade, die Datenbank bei prosody auf mysql umzustellen. Hast du einfach den standart user account des uberspaces für mysql benutzt? Ich glaube, man kann auf dem uberspace keine neuen mysql-user erstellen, oder? Ist es sicher, einfach in der prosody cfg. das mysql passwort abzulegen?

    Gruß,
    Freggle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben