Upgrade Nextcloud 9.0.50 => 10.0.0

Ich habe schnell mal die Nextcloud auf Version 10 in meinem Uberspace angehoben. Leider kam hierzu im Administrator-Bereich kein Hinweis zum Update auf die Nextcloud 10 stable. Deshalb musste der ganze Vorgang über SSH erledigt werden.

Bevor man jedoch anfängt, sollte man unbedingt ein Backup anlegen. Solche Sachen gehen ja auch gern mal schief.

Zuerst deaktiviert man die Apps Kontakte und Kalender.

Ist dies geschehen geht man via Terminal über SSH in das Verzeichnis wo sich die Nextcloud befindet. Bei mir sieht das so aus:

Nun läd man die aktuelle Version aus dem Netz.

Die alte NC wird umbenannt

und der Download entpackt.

Nun wird die Config und das Data-Verzeichnis aus der NC 9 in die NC 10 kopiert.

Nach dem Aufruf der Nextcloud im Browser folgt man den Anweisungen zur Installation.

Wenn alles läuft, kann die alte Version 9 gelöscht werden.

Leider gingen die Kontakte verloren. Hier konnte ich aber auf meine Sicherung zurück greifen und diese schnell wieder einspielen.

Viel Spaß!

Autor: Frank Lüttig

Mein Name ist Frank, ich bin 1969 geboren und wohne in Halle (Saale). Ich bin ein technikbegeisterter Linux-User und berichte von Zeit zu Zeit auf intux.de über meine Erfahrungen im Bereich Open Source.

3 Gedanken zu „Upgrade Nextcloud 9.0.50 => 10.0.0“

  1. Hallo,

    also man kann sein ownCloud/nextCloud ydata Verzeichnis auch außerhalb seines Installation Verzeichnisses haben. Das ist gerade dann gut wenn es bug gib wie dass das Dataverzeichniss nicht ruchtig geschützt wird durch direktiven vom Webserver oder nextCloud/ownCloud einen Bug haben. Die Kontakt sind verloren gegangen weil ein zwischen schritt Update gefehlt hat.
    Spezielle bei ownCloud lohnt sich meist vor jedem update ein Blick ins Forum und die bekannten update Probleme anzuschauen.
    Link https://forum.owncloud.org/viewtopic.php?t=33274. viele der Sachen teeffen ja auch auf nextCloud zu da es ja ein fork ist der die selbe codebase nutzt.
    Gruss,
    Nils

  2. Bei mir gingen auch keine Kontakte verloren als ich auf 10.0 aktualisiert habe, allerdings war meine Ausgangsversion das letzte 9.0.5x release und ich glaube die Versionsnummer war höher als bei dir.

    Vor einer Woche war diese Installation sogar noch eine owncloud. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.