Raspberry Pi Remote

2
54

Im Artikel „Mit SSH auf den Pi zugreifen“ habe ich erklärt wie man über SSH auf den RasPi zugreift und ihn so konfigurieren kann. Hierzu muss der Pi nicht unbedingt an einen Monitor (Flatscreen) angeschlossen sein.

Will man den Raspberry Pi nun remoten und Zugriff auf die Desktop-Oberfläche LXDE haben, so muss man folgende Schritte durchführen. Man installiert z.B. via SSH auf dem Pi xrdp.

Nun verlässt man den RasPi wieder und gibt

in die Konsole ein. Die Auflösung sollte man hierbei an den Eingabe-Monitor (in der Regel sollte man eine etwas kleinere Auflösung wählen) anpassen.

Jetzt hat man vollen Zugriff auf das auf dem Raspberry Pi installierte Raspbian.

Mit Windows bekommt man Zugriff über das bereits installierte Programm Remotedesktopverbindung.

Soll alles über das World Wide Web erledigt werden, so muss der Port 3389 über Portforwarding  im Router freigegeben werden.

Viel Spaß!

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben