Channel scanning tool for DVB and ATSC channels

0
440

Wer wie ich oft unterwegs ist und mit dem Notebook via DVB-T auf öffentlich rechtliches Fernsehen nicht verzichten möchte, kommt am TV-Scanner w-scan kaum vorbei. w-scan und VLC sind hierbei für meine Zwecke hervorragend geeignet.

Die Terminal-Eingabe zum Scannen der zu empfangenen Sender  des Artikels „Sendersuche für ME-TV“ funktioniert so leider nicht mehr, da der Desktop mittlerweile Arbeitsfläche heißt. Im Code den Desktop durch Arbeitsfläche ersetzen macht kaum einen Sinn, da Dateien auf der einigen Arbeitsflächen wie GNOME nicht mehr angezeigt werden (von Desktop-Oberfläche zu Desktop-Oberfläche verschieden), deshalb wäre es ratsam diesen Befehl zum scannen zu verwenden.

Die channels.conf findet man so recht einfach nach dem Scan im Home-Verzeichnis. Diese kann man dann im VLC-Player aufrufen und alle gefundenen Sender genießen.

Viel Spaß!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.