Android-Kontakte Teil 2

1
615
jarmoluk / Pixabay

Wie es manchmal der Zufall will, gibt es mit Android Probleme, die Kontakte zu synchronisieren. In der Regel gibt es Zusammenhänge mit dem, wie im Artikel „Android-Kontakte Teil 1“ zuvor beschrieben, etwas missglückten Im- bzw. Export von einzelnen oder mehreren Kontakten in das Google-Konto. Wenn man unter Menü -> Einstellungen -> Konten & Synchronisierung schaut und auf Google bei Kontakte synchronisieren ein älteres Datum steht, dann kann man davon ausgehen, dass es ein größeres Sync-Problem gibt. Dieses behebt das Betriebssystem des Smartphones bei älteren Android-Versionen nicht von selbst. Jedes Mal wenn ich dieses Problem hatte (zwei Mal), habe ich lange und meist mit mäßigem Erfolg nach einer Lösung gesucht. Beim ersten Mal konnte ich die Synchronisation mit dem Rücksetzen auf die Werkseinstellungen reparieren. Vorher sollte man jedoch alle Kontakte auf der SD-Karte sichern. Der Hasenfuß bei der Geschichte ist: Alle geladenen Apps und Einstellungen gehen verloren. Der einfachere Weg ist jedoch dieser:

Menü -> Einstellungen -> Anwendungen -> Anwendungen verwalten -> nur ausgeführte Anwendungen -> Kontakte-Speicher -> Daten löschen

Vorher sollten natürlich auch bestehende Kontakte gesichert werden.au Hierbei ist zu beachten, dass die Daten der eigenen Kontaktkarte auch verloren gehen! Diese werden bei der zuvor getätigten Sicherung nicht berücksichtigt!

Diese kleine Anleitung bezieht sich noch auf die ältere Android-Version 2.2.1 Froyo.

1 Kommentar

  1. Die Synchronisation von Kontakten und Kalender ist schon eine feine Sache. Ich habe hier Tablet, Smartphone, Thunderbird, sowie das Web-Interface am Laufen und meistens läuft alles perfekt. Was ich aber ungemein vermisse ist die Möglichkeit Kontakte zu teilen, so wie das problemlos mit Kalendern geht. Innerhalb der Familie hat man ja oft einen grossen gemeinsamen Freundeskreis, und diese Kontakte würde ich gerne gemeinsam pflegen… Theoretisch sollte das ja kein Problem sein…

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.