Prosody – inaktive User ausfindig machen

Da Spam-Registrierungen unter XMPP an der Tagesordnung sind, wird es immer mal wieder notwendig inaktive Accounts wieder los zu werden.

Mit folgendem Befehl kann man entsprechende User innerhalb des letzten Jahres  auf seinem Prosody XMPP-Server ausfindig machen. Vorausgesetzt man hat das entsprechende Community-Module installiert. 

Der Zeitraum lässt sich mit day, week oder month natürlich auch kürzer fassen.

Das Ganze funktioniert natürlich auch umgekehrt.

Autor: Frank Lüttig

Mein Name ist Frank, ich bin 1969 geboren und wohne in Halle (Saale). Ich bin ein technikbegeisterter Linux-User und berichte von Zeit zu Zeit auf intux.de über meine Erfahrungen im Bereich Open Source.

4 Gedanken zu „Prosody – inaktive User ausfindig machen“

      1. Damit spürst du doch nur inaktive Accounts auf. Aber du hast ja von Spammern geschrieben, wie spürst du Spammer auf die aktiv sind und Spam versenden? Inaktive Spammer stören ja keinen mehr, also ist das bzgl. Spam recht sinnlos.

        1. Es stimmt, man spürt nur inaktive Accounts auf. Sicher kann so nicht unterschieden werden wer Spam verschickt. Das kommt auch idR. nicht vor.
          Was ich mit Spam-Registrierungen meine, sind Accounts, welche in Minuten-Abständen auf dem Server erstellt werden. Diese können leicht anhand der Namen und der Registrierungszeiträume identifiziert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.