Google Earth 7 unter Stretch

Google Earth 7.1
Google Earth Starter

Vor einiger Zeit war es kaum noch möglich auf Debian 8 Google Earth zu installieren, geschweige denn vernünftig zu starten. Mittlerweile kann man Google Earth im Browser ausführen, was eine Installation obsolet macht. Jedoch habe ich nun unter Debian 9 Stretch festgestellt, dass sich die letzte Version 7.1 64-Bit problemlos installieren lässt.

Google Earth im Webbrowser

Dazu läd man die 64-Bit-Variante für Debian/Ubuntu hier herunter: https://www.google.com/intl/de/earth/download/ge/agree.html

Dann steigt man in das entsprechende Download-Verzeichnis ab und installiert das Paket mit

und führt

aus. Da sich beim ersten Start Orte nicht anfliegen lassen. Ersetzt man im Starter den Befehl zum Ausführen

durch

Viel Spaß!

Autor: Frank Lüttig

Mein Name ist Frank, ich bin 1969 geboren und wohne in Halle (Saale). Ich bin ein technikbegeisterter Linux-User und berichte von Zeit zu Zeit auf intux.de über meine Erfahrungen im Bereich Open Source.

2 Gedanken zu „Google Earth 7 unter Stretch“

  1. Moin,

    vielleicht sollte man erwähnen das selbst die 64 bit Version nach *lib32 fragt. Auf meinem Rechner gibt es nicht den Hauch von 32 Bit weshalb eine Installation nicht möglich ist, Google schafft den Sprung zu reinem 64Bit einfach nicht. -Schade-

    peace

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.