Roundcube auf Uberspace

2
1729
geralt / Pixabay

Man kann auf seinem Uberspace natürlich mit dem vorinstallierten Webmailer Roundcube arbeiten. Diese Installation hat aber den Nachteil, dass sie nicht erweiterbar ist.

Roundcube kann jedoch recht einfach im eigenen Uberspace installiert und mit entsprechenden Plugins erweitert werden.

Ich zeige wie ich den Webmailer so aufgesetzt habe, um ihn hinter mein SSL-Zertifikat zu packen. So ist mein Roundcube via HTTPS erreichbar.

Als Vorlage diente mir der Artikel „Roundcube auf Uberspace installieren“ von geeklabor.de.

Meine Seite liegt in ~/html/intux/. Dieses wird entsprechend aufgerufen.

Hier wird nun das Verzeichnis roundcube erstellt.

Nun wechselt man in das erstellte Verzeichnis.

Die aktuelle Version 1.2.2 wird herunter geladen

und entpackt.

Jetzt geht man in das Installationsverzeichnis

und verschiebt die Dateien.

Der Tarball kann nun gelöscht werden.

Nun muss Roundcube natürlich noch konfiguriert werden. Dies geht selbsterklärend via https://domain.tld/roundcube/installer/Da ich mit MariaDB arbeite, musste der Host/Port hier entsprechend vorgegeben werden. Im Normalfall reicht hier aber 127.0.0.1 für MySQL. Folgende Einstellungen sollten nun gewählt werden.

Database setup

Database type – MySQL
Database Server – 127.0.0.1:3307
Database name – „DB-Name“_roundcube (diese muss zuvor eingerichtet werden)
Database password – „Passwort für die Datenbank uberspace_roundcube“
db_prefix – rc_ (Beispiel)

IMAP Settings

default_host – ssl://“server“.uberspace.de
default_port – 993

SMTP Settings

smtp_server – „server“.uberspace.de
smtp_port – 587
Use the current IMAP username and password for SMTP authentication – Aktiv

Display Settings & User Prefs

language – de_DE

Die vorgegebenen Plugins können nun bei Bedarf gesetzt werden. Ich persönlich habe noch archive und zipdownload gewählt.

news-768

Dann wird die Konfiguration mit CREATE CONFIG bestätigt. Mit CONTINUE geht es im Anschluss weiter. Abschließend initialisiert man noch die Datenbank.

Nach erfolgter Einrichtung kann bei Bedarf  noch eine Testmail abgesetzt und das Login gecheckt werden. Danach ist Roundcube über https://domain.tld/roundcube/ erreichbar. Das Installer-Verzeichnis sollte zum Schluss gelöscht werden.

Viel Spaß!

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.