GnuCash unter 12.04

14
1719
kschneider2991 / Pixabay

Am Wochenende hatte ich wieder etwas Zeit mein System zu optimieren. Vor zwei Wochen hatte ich mir ja ein neues Notebook zugelegt und gleich die Chance genutzt, auf die Ubuntu 12.04 LTS umzusteigen. Dies hat alles, wie erwartet, wunderbar funktioniert. Nun steht eben noch ein wenig Feinschliff an. Vor etwas über vier Monaten habe ich schon einmal das Programm GnuCash Finance Management vorgestellt. Nach wie vor ist GnuCash für mich die absolute Nummer Eins im Bereich Banking unter Linux. Das Prinzip der doppelten Buchführung ist zwar für Neulinge etwas gewöhnungsbedürftig, hat aber natürlich auch seine Vorteile. In meinem damaligen Artikel „GnuCash“ hatte ich schon die etwas komplizierte Konfiguration des Onlinezugangs über den AqBanking Qt-Assistent angesprochen. Leider sind keine Vorlagen der meist genutzten Bankzugänge vorkonfiguriert. Manch ein Neuling wirft da sicher schnell das Handtuch. Aus der Windows-Welt kenne ich einige gute Programme mit denen ich früher selbst gearbeitet habe. Es war oft ein Kinderspiel, diese an die eigene Hausbank anzupassen. Dies ist mit GnuCash nicht so ohne weiteres möglich.

Aus diesem Grund möchte ich kurz die Einrichtung eines HBCI-Zugangs speziell für die comdirectbank erklären. Hiervon lassen sich Zugänge zu anderen Banken spielend ableiten.

Um den Onlinezugang einzurichten, öffnet man das Menü Werkzeuge. Dann geht man auf Onlinebanking Einrichtung. Es öffnet sich nun folgender Assistent.

Hier geht man mit Vor auf die nächste Seite und startet dort den AqBanking Einrichtungs-Assistenten. -> Vor

Hier legt man nun einen neuen Benutzer an

 

und klickt dann weiter.

news-137

Nun wählt man HBCI backend using AqHBCI aus.

Nachdem man mit Weiter bestätigt hat, wählt man PIN/TAN einrichten aus und geht mit Ausführen weiter.

Im Anschluss startet hier der HBCI PIN/TAN Einrichtungsassistent. -> Weiter

Hier erfolgt die Eingabe der BLZ 20041111, Bankname comdirectbank und der Server-URL.

https://hbci.comdirect.de/pintan/HbciPinTanHttpGate

Jetzt gibt man den Benutzernamen (Vor-und Zuname) ein, Die Benutzerkennung (Zugangsnummer) und die Kundennummer (Zugangsnummer). -> Weiter

Im HBCI PIN/TAN Einrichtungsassistent geht man nun auf Erweiterte Einstellungen.

Man wählt hier nun bei HBCI-Version 2.20 und bei HTTP-Version 1.0 aus. Bei SSv3 erzwingen wird ein Häkchen gesetzt. Im Anschluss den Vorgang mit Ok bestätigen.

Im kommenden Fenster das Zertifikat akzeptieren. -> PIN eingeben -> PIN wiederholen

Nun den HBCI PIN/TAN Einrichtungsassistent mit Fertig abschließen.

Jetzt ordnet man die bei der Bank gefundenen Konten den Aktiva-Barvermögen-Konten zu und geht weiter mit Vor.

Mit Anwenden schließt man die Online-Banking Einrichtung ab.

Nun kann man Kontoauszüge abholen sowie den Kontostand abfragen. Dazu geht man auf Aktiva -> Barvermögen -> z.B. Girokonto. Nun wählt man im Menü Aktionen -> Online Aktionen -> Saldenabfrage oder Abfrage Kontoumsätze…

Wer nicht weiß, welche Einstellungen des HBCI-Servers seiner Hausbank die richtigen sind, der sollte sich folgenden Link http://linuxwiki.de/OpenHBCI/GetesteteBanken ansehen. Führt dies zu keinem Erfolg, gibt die Hausbank sicher Auskunft.

GnuCash ist in den offiziellen Paketquellen von Ubuntu enthalten.

14 Kommentare

  1. Hallo Frank dann melde ich mich mal hier da ich dein GoogleTalk ID nicht kenne aber hab dich auf google + hinzugefügt .

    Also Meine Fragen zu deinen Laptop wären:Wie gut funktioniert der Wlan unter Ubuntu 12.04 und wie gut funktionieren die Zwei Grafikkarten?

    Auch wenn du Einige Macken entdeckt hast würden mich interessieren.

  2. Hi. Ich nutze GNUcash auch seit einem Jahr mit HBCI. Letzte Woche ist mir (aus aktuellem Anlass) aufgefallen, dass die Onlineüberweisungsmaske keine Felder für IBAN und BIC (für EU Überweisumgen) bereithält. Bei der Recherche bin ich bisher nur auf Jahre alte Mailinglisteneinträge gestoßen. Hast du vielleicht schonmal dieses Problem gehabt und konntest du es mit GNUcash/Aqbanking lösen? Gruß, Mike.

    (via N900)

  3. Hi intux, ich benutze Gnucash u. a. zunächst einmal um meine online-Konten abzurufen und Einzelüberweisungen zu tätigen.
    Jetzt meine Frage: Wie komme ich unter Online-Aktionen – Einzelüberweisungen zu einem Formular, dass nicht mehr die alten 6 bis 10-stelligen Kontonummern und die achtstellige Bankleitzahl kennt, sondern die neuen IBAN-Kontonummern und die neue BIC statt der Bankleitzahl?
    Noch wandeln die Banken die Angaben bei privaten Einzelüberweisungen im Inland noch unkompliziert um, aber irgendwann geht das ja nicht mehr. Gibt es neue Eingabeforumlare für IBAn und Bic bei Einzelüberweisungungen. Danke für Deine Antwort, Peter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.