Börsenkurse

5
1554
AhmadArdity / Pixabay

Heute möchte ich auf ein kleines Tool für das GNOME 2 Panel hinweisen. Es handelt sich hierbei um den Börsenticker. Wer gerne seine Börsenkurse ständig am PC im Auge behaltem möchte, hat hier genau das, was den Anleger glücklich macht. Ein kleines Symbol auf dem Panel verrät, ob sich das Depot gerade in der Gewinn- oder Verlustzone befindet (grün oder rot).

Durch den Rechtsklick auf das Panal lässt sich der Börsenticker ganz leicht hinzufügen. Die Einstellungen sind soweit selbsterklärend. Der Börsenticker arbeitet jedoch nicht mit den herkömmlichen WKN, sondern mit Kürzeln, die man ganz leicht auf Yahoo abfragen kann. Mit der Buchstabenkombination hinter dem Punkt wählt man den Börsenplatz. DE steht für XETRA und F für Frankfurt. Es sind aber auch alle anderen Handelsplätze konfigurierbar. Leider sind die Kurse nicht Realtime.

Wie es mit dem Börsenticker unter Unity oder Gnome 3 aussieht, kann ich jedoch nicht sagen.

5 Kommentare

    • Sicher sind die Tage von GNOME 2 gezählt. Ich wollte mit dem Beitrag eher eine Diskussion anregen, ob es ähnliche Alternativen für Unity oder GNOME 3 gibt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.