Punkt oder Komma

1
602

Eine weitere unschöne Sache mit dem Nummernblock des Lenovo ThinkPad E550 ist, dass beim Anschlag des Punktes ein Komma als Dezimalzeichen ausgegeben wird. 

Dies kann in GNOME 3 schnell geändert werden. Dazu öffnet man Tweak. Hier stellt man Eingabe => Belegung des Nummernblocks => veraltet ein. 

Sicherlich kann über die Sinnhaftigkeit gestritten, doch möchte ich persönlich beim Drücken der Taste Punkt auch einen Punkt ausgegeben wissen.

1 Kommentar

  1. Cool das diese Einstellungen im Tweak Tool sind. Cooler ist allerdings, dass diese Einstellungen keine Idee der GNOME-Entwickler ist, sondern Teil der X-Keyboard-Erweiterung des XServers und sie stehen auch auf der virtuellen Konsole zur Verfügung (zumindest unter Debian-basierten Systemen über console-setup recht einfach einzurichten). Kann zum Glück also jeder unabhängig der Desktopumgebung verwenden =)

    Übrigens möchtest du – so erlaube ich mir zu spekulieren – den Ziffernblock nicht mit „Legacy“ konfigurieren, sondern nur das „Verhalten der Löschtaste des Nummernblocks“ ändern. Ich verwende dafür gerne die Option „kpdl:commaoss“, weil damit über [Alt Gr] auch der Punkt zur Verfügung steht. Für dich dann vermutlich interessanter „kpl:dotoss“, womit dann umkehrt das Komma über [Alt Gr] ausgegeben wird.

    Um die verfügbaren Optionen im Tweak Tool mal nachschlagen zu können und zu sehen, was es darüber hinaus noch für Möglichkeiten gibt, kann ich nur die Lektüre der Manpage von xkeyboard-config empfehlen!

    Die Sinnhaftigkeit ergibt sich bei dieser Einstellung übrigens ganz alleine daraus, welches Dezimalzeichen vorwiegend benötigt wird. In meinem Fall sind es beide, weil Komma für Währung und Punkt für Datum. Und ich bin verdammt glücklich, dass Linux mir da so entgegenkommt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.