WD Elements 1TB

2
471
rock_rock / Pixabay

Die Sicherung der eigenen Daten sollte für jeden User eine hohe Priorität haben. In den letzten Jahren haben sich bei mir etliche Megabyte angesammelt, gerade wenn ich an die vielen Fotos denke. Mit den immer größer werdenden Auflösungen von Fotoapparaten und Smartphones stiegen natürlich auch die Datenmengen.

Genau aus diesem Grund musste ich meine externe 250GB-HDD in Rente schicken. Eine neue musst also her und so bin ich bei einer WD Elements 1TB (Affiliate Link) gelandet. Diese 2,5 Zoll große USB 3.0 HDD wurde mit GParted ext4-formatiert. Für künftige Backups kommt hierbei Déjà Dup  zum Einsatz.

wd_elements

Nach der Formatierung hatte die HDD jedoch nur noch Root-Rechte zum Schreiben. Dies konnte ich relativ schnell mit folgendem Befehl ändern.

Den genauen Einhängepunkt des Laufwerks findet man unter Laufwerke.

news-573

Fazit

Nach der ersten Sicherung und Rücksicherung bin ich mit dem Preis-Leistungsverhältnis mehr als zufrieden. Trotz der vierfachen Größe ist die WD Elements durch USB 3.0 wesentlich schneller als meine alte Sicherungsplatte.

2 Kommentare

  1. Nicht schlecht. Aber leider ohne externes Netzteil, so dass sie sich ständig im Standby-Betrieb befindet oder sich beim Hochfahren des Rechners einschaltet, es sei denn, man zieht den USB-Stecker ab.

    • Da die HDD nur zur Sicherung dient und nicht ständig angeschlossen ist, finde ich das mit einem Anschlusskabel perfekt. Meine alte Platte hatte eine separate Stromversorgung. Das hat mich ehrlich gesagt genervt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.