TURN-Server für Nextcloud Talk

1
14086
Video Konferenz
mohamed_hassan / Pixabay

Um Nextcloud Talk nutzen zu können, ist es sinnvoll einen TURN-Server aufzusetzen, da unter bestimmten Voraussetzungen keine Videokonferenzen möglich sind. 

Zu diesem Zweck wird Coturn installiert.

# apt install coturn

Der TURN-Server wird dann in /etc/default/coturn aktiviert, indem der entsprechende Eintrag, wie hier gezeigt, entkommentiert wird.

# nano /etc/default/coturn
#
# Uncomment it if you want to have the turnserver running as 
# an automatic system service daemon
#
TURNSERVER_ENABLED=1

Im Nachgang wird der Server folgendermaßen konfiguriert. Hierzu legt man eine Konfigurationsdatei mit entsprechendem Inhalt an.

# nano /etc/turnserver.conf
listening-port=5349
fingerprint
lt-cred-mech
use-auth-secret
static-auth-secret=geheimespasswort
realm=cloud.domain.tld
total-quota=100
bps-capacity=0
stale-nonce
no-loopback-peers
no-multicast-peers

Abschließend wird der Service gestartet.

# service coturn restart

Nun wird noch der Eintrag cloud.domain.tld:5349 als STUN- und TURN-Server in den Einstellungen der Nextcloud gesetzt. Bei Letzterem ist noch das in der Konfigurationsdatei hinterlegte Passwort anzugeben. Danach kann der installierte Server getestet werden. Mit einem Haken wird die Funktion bestätigt.

Viel Spaß!

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.