Nextcloud auf Uberspace

20
1107

Dank Didis Blogazo, bin ich heute darauf aufmerksam geworden, dass mittlerweile eine installationsfähige Version der Nextcloud verfügbar ist. Diese habe ich auch gleich mal auf meinem Uberspace installiert.

Dazu wählt man sich über SSH auf Uberspace ein und installiert wie folgt:

Aufrufen kann man das Ganze zur Installation (bei vorhandenem Zertifikat) nun über https://domain.tld/nextcloud/

Viel Spaß!

20 Kommentare

  1. Die Kalender- und Aufgabensynchronisation ist für mich mittlerweile unabkömmlich, endlich haben die den Bedarf erkannt.

    Hi, hier noch ein kurzer Tipp das generisch zu machen:
    Statt „benutzername“ geht auch $USER, funktioniert dann bei allen.

    • Da die OC mit PHP7 auf Uberspace läuft, sollte auch die NC keine Probleme machen. Vielleicht testet Du das mal und schreibst einen Kommentar dazu!?

  2. Für mich wäre wirklich interessant, ob Nextcloud ein wenig …. funktionierender Läuft. Bei Owncloud hat zumindest bei mir so vieles nicht richtig oder unschön funktioniert. Will sagen, ich möchte dich motivieren Erfahrungsberichte zu schreiben, sobald Erfahrungen vorliegen 🙂

  3. Aktuell ist Nextcloud bis auf Kleinigkeiten nichts anderes als eine 1:1 Kopie von OC. Lassen wir also mal ein paar Monate ins Land gehen bis die ersten Releases mit wirklichen Änderungen erschienen sind 🙂 Wer auf Stabilität Wert legt dem sei die Kombination von Seafile und Baikal CardDAV/CalDAV empfohlen.

  4. Die Erwartungen sind sicher hoch. Jedoch muss man sagen, dass Nextcloud genau da ansetzt, wo ownCloud aktuell steht. Robert hat da schon recht. Im Moment ist die NC eine 1:1 Kopie der OC.

  5. Instabil war es bei mir nie, und auch Kalender und Kontakte haben wunderbar funktioniert (Bis auf die ewig lange URL die man benötigt hat.)
    Bei mir waren es nur die Updates die nie ohne Probleme funktioniert haben.

  6. M. E. muss der Befehl
    unzip nextcloud*.zip -d /var/www/virtual/$USER/html
    lauten, um direkt ins html-Verzeichnis zu installieren. Denn sonst wird ein Verzeichnis „Nutzer“ (z. B. intux) angelegt und Nextcloud dort hineininstalliert.

    • Das hängt ganz davon ab, wo man die NC ablegen möchte. Meine Cloud hängt so hinter der Domain.
      Sprich: domain.tld/nextcloud
      In meinem Fall ist der Eintrag so völlig richtig. Natürlich kann man das den eigenen Wünschen entsprechend anpassen.
      Schön, dass es dennoch geklappt hat.

  7. Hallo, ich bin auch bei uberspace und habe versucht Deine schöne Anleitung umzusetzen. Leider erhalte ich beim Login einige Fehlermeldungen, mit denen ich allerdings wenig anzufangen weiß. Wäre nett wenn mir hier jemand behilflich sein könnte. Vielen Dank!

    – There were problems with the code integrity check. More information…

    – Some files have not passed the integrity check. Further information on how to resolve this issue can be found in our documentation. (List of invalid files… / Rescan…)

    The following list covers which files have failed the integrity check. Please read
    the previous linked documentation to learn more about the errors and how to fix
    them.

    Results
    =======
    – core
    – INVALID_HASH
    – .htaccess

    – Es wurde kein Memory Cache konfiguriert. Um die Leistung zu verbessern, konfigurieren Sie bitte einen Cache-Speicher, sofern vorhanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Dokumentation.

    Bitte überprüfen Sie noch einmal die Installationsanleitungen ↗ und kontrollieren Sie das Log auf mögliche Fehler oder Warnungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben