Mit Skoove online Klavierspielen lernen

0
2121
Klavierspielen lernen mit Skoove

E-learning ist im Moment ja mächtig angesagt, egal ob in Online-Kursen, über Video-Tutorials oder Webinaren. Nahezu jeder versucht Wissen und Kenntnisse multimedial aufzusaugen. Selbst Fitness-Angebote haben inzwischen einen großen Mehrwert in der Gesellschaft und erfreuen sich zunehmender Beliebtheit.

Klavierspielen online

Heute möchte ich abseits von Open Source Software auf ein kommerzielles Angebot des Berliner Startups Skoove aufmerksam machen. Skoove bietet die Möglichkeit, online Klavierspielen zu lernen. Hierzu kann man einerseits den PC, aber auch die Apps für iOS und Android (Beta-Version – vollständig kostenlos bis mehr Features implementiert sind) verwenden. Die Anwendung läuft auf dem PC oder Notebook unabhängig vom Betriebssystem im Browser, quasi als Cloud-Anwendung. Hinzuzufügen ist, dass auf mobilen Android-Endgeräten noch nicht alle Features zur Verfügung stehen.

Mehr Infos zu unserer aktuellen Beta Version für Android erhältst du hier: https://www.skoove.com/blog/de/faq/

Skoove schreibt selbst auf der eigenen Website:

Lerne Klavier spielen und freue dich auf tolle musikalische Momente! 

Über 1 Million Menschen nutzen schon die interaktiven Klavierübungen für Anfänger und Fortgeschrittene.

Der Skoove-Blog bzw. das Magazin gibt weitere interessante Inspirationen, aber auch Empfehlungen zu Keyboards, um das Lernen zu erleichtern.

Voraussetzungen

Um mit Skoove richtig loslegen zu können, empfiehlt es sich ein Keyboard mit USB- oder MIDI-Schnittstelle an das Endgerät (PC, Smartphone oder Tablet) anzuschließen. Ein akustisches Klavier geht natürlich auch. Hier werden die Töne via Mikrofon verarbeitet. Wer jedoch kein entsprechendes Keyboard oder Klavier zur Hand hat, aber trotzdem einmal hineinschnuppern möchte, dem bleiben die Türen selbstverständlich nicht verschlossen. In diesem Fall kann für den ersten Eindruck auch die Tastatur des PCs oder Notebooks herhalten.

Auswahl des Instruments
Spielen mit der Tastatur

In der Praxis

Die Übungen sind sehr gut aufgegliedert und verständlich zum Nachspielen für Anfänger, Fortgeschrittene und Experten geeignet. Erste Stücke lassen sich schon nach wenigen Minuten selbstständig spielen. Weiterhin werden sehr gute Hilfestellungen zum Erlernen von Noten, Akkorden und Tonleitern in Beispielen gegeben.

Ein interaktiver Chat hilft bei eventuellen Problemen. Hierbei liegt die Reaktionszeit nach eigenen Angaben bei einem Tag.

Kursauswahl

Wie schnell man die ersten einfachen Stücke erlernen kann, zeigt der folgende Clip von Skoove. Die Töne werden genau so interaktiv am Keyboard in die Lernplattform eingespielt.

Was kostet das

Hier bietet Skoove ein dynamischens Abo-Modell. Neukunden haben kostenlosen Zugriff auf 25 Übungen. Dabei ist es möglich einen Monat das Premiumangebot des Berliner Unternehmens zu testen. Wer dieses umfangreiche Produkt dauerhaft nutzen möchte, kann das Paket über einen, drei oder zwölf Monate buchen. Dem Nutzer stehen dann über 400 interessante Online-Kurse zur Verfügung.

Preismodelle

Fazit

Skoove bietet ein tolles und interaktives Angebot, Klavierspielen multimedial und online zu erlernen bzw. auszubauen, egal ob als Anfänger oder Experte. Erste Erfolge stellen sich bereits nach kürzester Zeit ein. Man macht schnell Fortschritte, trainiert die Motorik, das Taktgefühl und das musikalische Gehör. Nach wenigen Minuten lassen sich die ersten einfachen Stücke nachspielen.

Die ersten drei interessierten Kommentatoren erhalten einen Premium-Zugang für einen Zeitraum von 3 Monaten im Wert von 39,99€. 

Viel Spaß!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.