Festplatte geklont

1
12239

Gestern habe ich erfolgreich die Festplatte (500GB) meines Notebooks inkl. Betriebssystem und aller Daten geklont, um den Inhalt der alten Festplatte auf eine neue SSD (1TB) zu übertragen. Dazu habe das Live-System Clonezilla verwendet. Hiermit konnte ich mit device-image die gesamte Festplatte inkl. aller Partitionen als Image über savedisk auf eine externe Festplatte schreiben. Nachdem ich die neue SSD in das Notebook eingebaut hatte, wurden nun die Daten mit restoredisk auf das Ziellaufwerk gespielt.

vorheriger Check der alten Festplatte
Überprüfung der SSD mit GParted nach dem ersten Start

Nach dem ersten Start des Notebooks mit der neuen SSD, wurde überprüft, ob alles geklappt hat. 

Nun musste nur noch die Swap-Partition ans Ende geschoben und die Partition /dev/sda3 entsprechend vergrößert werden. Das wurde dann im Nachgang mit einem Xubuntu-Live-System realisiert.

1 Kommentar

  1. Herzlichen Glückwunsch. Meine 128 GB-Gurke* funktioniert noch, daher sträube ich mich gegen den Gedanken hier zu handeln. Frau N. hat ihre 512 GB-SSD bereits gut gefüllt und beschwert sich, die gewichene SHDD war 1 TB groß…

    * SanDisk SDSSDH2128G, Power_On_Hours 26484, Perc_Avail_Resrvd_Space 100, Total_NAND_Writes_GiB 7972

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.