VNC – schwarzer Bildschirm

0
7012
Ipad Tablet Android Remote Work  - arthur_bowers / Pixabay
arthur_bowers / Pixabay

Seit einiger Zeit kommt es am Raspberry Pi zu ein Phänomen, welches den Zugang via VNC betrifft. Ist am RasPi kein Monitor angeschlossen, bekommt man bei Verbindung aus der Ferne nur einen “Black Screen”. Das System erkennt, dass kein Monitor am HDMI-Port angeschlossen ist und überträgt somit auch keinen Desktop.

Lösung des Problems

Um dieses Problem zu umgehen, kommentiert man mit

sudo nano /boot/config.txt

die Zeile 

#hdmi_force_hotplug=1

aus. Hierbei wird # vor dem Eintrag entfernt. Nach einem Reboot des Raspberry Pi, sollte dieser über VNC den Desktop wie gewünscht freigeben.

Viel Spaß!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.