coTurn zeitverzögert auf Raspberry Pi starten

1
11051
Online Learning Video Chat Webinar  - jagritparajuli99 / Pixabay
jagritparajuli99 / Pixabay

Vor einiger Zeit hatte ich im Artikel „TURN-Server für Nextcloud Talk“ beschrieben, wie man den Turnserver coTURN für Nextcloud einrichtet und konfiguriert. Einige Zeit später musste ich jedoch feststellen, dass diese Anleitung so nicht auf Raspbian (jetzt Raspberry Pi OS) übertragbar ist, da der Service des Turnservers schneller startet als das gesamte System. Dies hat zur Folge, dass der Dienst zu coTURN immer wieder von Hand angestoßen werden muss.

Um dies aber zu vermeiden, baut man einfach eine Zeitverzögerung in den erwähnten Service ein. Dazu editiert man die Datei /lib/systemd/system/coturn.service:

Man fügt nun folgenden Eintrag unter [Service] ein und speichert die Änderung mit Ctlr + o.

Den Editor verlässt man dann wieder mit Ctrl + x. Durch den Eintrag wird nun eine Verzögerung von 30 Sekunden erzwungen. Mit 

wird der Turnserver neu gestartet. So sollte coTURN nun nach dem nächsten Reboot des Raspberry Pi wie gewünscht arbeiten.

Viel Spaß!

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar zu Susanne Meier Antwort abbrechen

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.