Upgrade Linux Mint 18 auf 19

2
6775
Peppermint Glass A Mint Beverage
kkwiwan / Pixabay

Heute möchte ich zeigen, wie ein Upgrade von Linux Mint 18 auf die Version 19 gelingt. Dazu ist ein wenig Vorbereitung notwendig, um den Wechsel auf die höhere Version zu realisieren.

Vorbereitung

Zuerst erstellt man ein Snapshot des Systems mit dem Tool Timeshift. Dieses wird nicht nur von der Upgrade-Routine vorausgesetzt, sondern ist sehr hilfreich, falls doch etwas schief geht.

Upgrade

Das eigentliche Upgrade lässt sich mit nur sechs Befehlen am Terminal realisieren. Zu allererst werden die Paketquellen des alten Systems neu eingelesen.

Danach werden etwaige Systemupdates von Linux Mint 18 noch nachinstalliert. 

Jetzt wird mintupgrade eingespielt

und ein Upgrade-Test durchgeführt. Dies sollte nun ohne weitere Probleme durchlaufen, sofern im Vorfeld, wie oben beschrieben, ein Snapshot des Systems angelegt wurde.

Nun wird das eigentliche Upgrade herunter geladen und installiert.

Viel Erfolg!

2 Kommentare

    • Linux Mint ist sehr gut geeignet für Anfänger bzw. Umsteiger. Man würde aber immer die neueste Version installieren. Das wäre dann 19.3. Diese wird bis April 2023 unterstützt. Version 18 würde ich nicht mehr installieren.
      Ich persönlich empfehle aber immer eine LTS-Version von Ubuntu. Die aktuelle ist die 18.04. Wer noch Zeit hat, wartet auf die 20.04. Diese erscheint im April 2020. Beide Versionen werden ab Veröffentlichung fünf Jahre supportet.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.