Mailcow Dockerized Postfach sichern

Ob es nun die eleganteste Lösung ist sein Postfach so zu sichern, sei einmal dahin gestellt. Ich habe nach einem Weg gesucht und mich hierfür entschieden.

Dazu wurde ein Script /root/MailBoxscript.sh

mit folgendem Inhalt erstellt

und

ausführbar gemacht. Weiterhin wurde ein Crontab angelegt.

Hier habe ich am Ende 

eingetragen, um die Sicherung drei Uhr morgens auszuführen. Zum Schluss startet man den Dienst Cron neu.

Autor: Frank Lüttig

Mein Name ist Frank, ich bin 1969 geboren und wohne in Halle (Saale). Ich bin ein technikbegeisterter Linux-User und berichte von Zeit zu Zeit auf intux.de über meine Erfahrungen im Bereich Open Source.

2 Gedanken zu „Mailcow Dockerized Postfach sichern“

    1. Ehrlich gesagt, hatte ich die Scripte erst gestern entdeckt. Im Prinzip läuft das mit den Daten ja ähnlich. Ich sichere dazu die Mailcow-Datenbank sporadisch. Dort sind eh nur die Zugangsdaten der Postfächer gespeichert. Da ändert sich im Prinzip nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.