Ubuntu 16.04 (Xenial Xerus) Daily Build

2
864

Hier mal ein paar kurze Impressionen zur im April erscheinenden Version Ubuntu 16.04 LTS Xenial Xerus. Das Daily Build kann man hier downloaden, um es zu testen. Dabei sollte man jedoch beachten, dass es sich noch um eine Vorab-Version handelt, die nicht als Produktiv-System eingesetzt werden sollte.

Auf den ersten Blick wird man feststellen, dass sich zur Version 15.10 nicht viel geändert hat. Die Entwickler von Canonical legen insbesondere bei der Long Term Support Version mehr Wert auf Stabilität des Betriebssystems. Innovative Neuerungen sind eher den Zwischenversionen von Ubuntu vorbehalten. Xenial Xerus wird fünf Jahre unterstützt und als 32-Bit sowie als 64-Bit Betriebssystem angeboten.

Vergeblich wartet man auf Unity 8, wo X.org komplett durch Mir ersetzt werden soll. Dieser Wechsel wird den Weg zur Konvergenz auf mobilen Endgeräten dann endgültig frei machen. Stattdessen kommt die 16.04 LTS weiterhin mit dem bewährten Unity 7. Beim Linux-Kernel wird auf die Version 4.4 gesetzt. Das Software-Center macht GNOME Software Platz. Auch wird Snappy als Paketsystem (bekannt aus Ubuntu Snappy für den Raspberry Pi) Einzug in die neue LTS halten.

news-680

news-682

news-683

news-684

news-685

news-686

2 Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.