MCabber für XMPP

5
1603

Vor einiger Zeit bin ich auf den textbasierten XMPP-Client MCabber aufmerksam gemacht worden, den ich nun immer häufiger einsetze.

Warum?

Ist ressourcensparend und auch irgendwie geekiger!

MCabber installiert man folgendermaßen:

sudo apt-get install mcabber

Nun wird noch das Verzeichnis ~/mcabber mit entsprechenden Rechten hinzugefügt.

mkdir ~/.mcabber ~/.mcabber/logs ~/.mcabber/otr
chmod 0700 -R ~/.mcabber

Das Erstellen einer Konfigurationsdatei erleichtert die Bedienung, da sonst alle darin enthaltenen Angaben per bei jedem Start mühsam eingegeben werden müssten.

sudo nano ~/.mcabber/mcabberrc

Meine Config sieht im Moment so aus.

# Basisdaten
set server = intux.de
set username = intux
set jid = intux@intux.de
# Portangabe, wenn kein Standardport verwendet wird
set port = 64925
# Passwort hinterlegen
set password = GEHEIM
# Status
set message_avail = Bin da!
# OTR
set otr = 1
set otr_dir = "~/.mcabber/otr/"
otrpolicy default opportunistic

Mit

mcabber

wird der Client gestartet. Eine Auswahl an Befehlen sowie eine ausführlichere Beschreibung findet man auf der Projektseite https://mcabber.com/.

MCabber ist in den offiziellen Paketquellen von Ubuntu enthalten.

downloadonubuntubutton2

Für die Bedienung habe ich hier die für mich wichtigsten Befehle kurz zusammen gestellt.

MCabber – Befehle und Tastenkombinationen

Bild-Tasten – in den Kontakten scrollen
/del – Kontakt löschen
/add “kontakt”@domain.tld – Kontakt hinzufügen
/room join “raum”@conference.domain.tld – Raum betreten bzw. erstellen
/room bookmark +autojoin – mit Raum automatisch verbinden
/room destroy “raum”@conference.domain.tld – Raum auflösen
/quit – MCabber beenden

5 Kommentare

    • Schau mal hier: https://wiki.ubuntuusers.de/MCabber/

      MCabber benötigt für eine Standardkonfiguration nur wenige Optionen; diese werden in der Konfigurationsdatei ~/.mcabber/mcabberrc gespeichert, die mit einem Editor [4] angelegt werden muss. Es reicht, wenn lediglich die Daten für set server und set username hinterlegt sind. Sofern kein Passwort angegeben wurde, wird dies bei jedem Start von MCabber abgefragt.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.