Wayland Session

2
1005
MasterTux / Pixabay

Mit der Einführung von Ubuntu GNOME 15.10 ist es zwar möglich auf den neuen Display-Server Wayland zu springen, jedoch kann es immer wieder zu Abstürzen kommen, wie auch beim Lenovo ThinkPad E550. Grund hierfür ist eine Unverträglichkeit des freien Radeon-Treibers mit Wayland.

Da man aber nun problemlos den proprietären Catalyst von AMD auf dem E550 einsetzen kann, ist es nun auch hier möglich statt des X.org den Display-Server Wayland zu nutzen.

Zuvor muss jedoch noch etwas Hand angelegt werden. Nötig ist die nachträgliche Installation der Wayland Session.

Nach einem Neustart muss nun bei der Anmeldung noch die Wayland Session ausgewählt werden.

Viel Spaß!

2 Kommentare

  1. THANK YOU! I was having this exact problem. The 3rd party Catalyst drivers are some of the biggest steaming piles of crap! I just wish AMD would require every manufacturer and distro to use the stock drivers. Thanks again for the command!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.