Netatmo – Die Wetterstation für Design u. Technik Liebhaber

0
676
dimitrisvetsikas1969 / Pixabay

sensoren

Ich war schon lange auf der Suche nach einer Wetterstation, die meine Erwartungen in Sachsen Design u. Technik erfüllt. Ich würde mich selbst nicht als Profi in Sachen Meteorologie sehen, aber es macht Spaß, das Wetter selbst zu messen und auch über diverse Medien zu Veröffentlichen. Ich möchte euch hier einen kleinen Einblick geben, was die NETATMO Wetterstation alles kann.

Zunächst einmal eine Übersicht über alle wichtigen Funktionen.

Im linken Bereich sieht man eine Kurzübersicht über alle gemessenen Werte, wie z.B. Temperatur außen/innen, Luftqualität, Luftdruck etc., aufgeteilt über den Außenbereich und Innenbereich. In der Mitte befindet sich ein 7-Tages Trend, der euch eine Übersicht gibt, wie das Wetter der nächsten Tage so wird. Diese Daten werden aus dem Internet geladen. Darunter findet man Histogramm über die Verläufe der gemessenen Werte.

uebersicht

Im weiteren Verlauf die Histogramme für Luftfeuchtigkeit und der Temperatur im Innenbereich. Außerdem gibt es eine Weathermap, auf der Ihr sehen könnt, ob es in der Nachbarschaft andere Netatmo Stationen gibt. (und das sind einige)…

netatmoblog

Hier mal ein kleiner Ausschnitt für die Region Leipzig/Halle bis nach Thüringen

karte

Das ganze kann man sich auch auf der Weltkarte ansehen und es gibt Station im Outback von Australien oder im Norden von Alaska. So hat man eine Übersicht, wie warm oder kalt es in einigen Regionen ist. Über die Genauigkeit der Station gibt es geteilte Meinungen. Ich z.B. benötige nicht die exakte Temperatur in Zehntel an meinem Standort. Die Netatmo erfüllt Ihren Zweck, und das recht gut. Für die Preisklasse (um 170 EURO) reicht es völlig aus. Wer auf Zehntel Messen möchte, der wird deutlich über dem Preis liegen.

Nun zum Thema: Veröffentlichen der Daten auf Sozialen Netzwerken oder allgemein in Wetternetzwerken. (Wetter.com, Wunderground.com, Twitter).

meteoware

meteoware2

Meteoware Plus dient als Hauptverteiler der Daten in andere Netzwerke. Der Service ist völlig kostenlos und wird stetig erweitert. Meteoware Plus bietet euch außerdem die Möglichkeit, die Histogramme grafisch deutlich besser aufzubereiten und zu betrachten.

Das Wetter Netzwerk WEATHER WUNDERGROUND.

Auch hier gibt es detaillierte Daten und Karten.

Ähnlich der Netatmo Weathermap könnt ihr auch hier Stationen in der Nachbarschaft finden.

wundermap

Es gibt viele Möglichkeiten auf Wunderground.com, um sich an Wettermessungen zu beteiligen. Auch eigene Blogs zum Thema sind möglich. An Wunderground kann man sich auch mit anderen Wetterstation (Hardware) beteiligen, z.B. Davis.

Zum Schluss noch ein anderes Netzwerk, nämlich „Twitter“. Wer Lust hat seine Daten hier zu veröffentlichen, kann das auch hier gern tun.

twitter

Natürlich gibt es auch für iOS und Android Apps, um auf eure Daten zugreifen zu können.

iosapp

Nun habt ihr einen groben Einblick über das, was die Netatmo alles kann.

Als Erweiterungen für eure Stationen gibt es inzwischen Regenmesser, Zusatzsensoren für Innen und ab Mitte 2015 ein Windmesser (Ultraschallmesstechnik). Die Preise hierfür liegen zwischen 69 EURO für den Regenmesser und 99 Euro für den Windmesser.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.