Zeitraffer mit dem Pi

4
55

Ich habe mal wieder ein wenig mit dem Raspberry Pi experimentiert. Mit

habe ich eine Stunde lang alle 5 Sekunden ein Foto aufgenommen (PNG). Diese wurden dann auf mein Notebook ins Home-Verzeichnis übertragen

und mit OpenShot weiter verarbeitet. Diese Einstellungen habe verwendet.

news-425

news-426

Das Video wurde dann so exportiert und auf YouTube mit Musik versehen.

news-427

OpenShot ist in den offiziellen Paketquellen von Ubuntu enthalten.

downloadonubuntubutton2

4 Kommentare

    • Der Befehl zur Erstellung der MP4-Datei funktioniert bei mir nicht. Es läuft zwar an, bricht aber irgendwann mit „Speicherzugriffsfehler“ ab. Aus diesem Grund habe ich es mit OpenShot gelöst.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben