Raspbmc jetzt mit Kodi

Nun ist es nach OpenELEC auch bei Raspbmc soweit. XBMC wurde durch Kodi 14.0 ersetzt. Seit Heiligabend steht das Build auf http://raspbmc.com zum Download bereit. Wer bereits Raspbmc installiert hat, bekommt Kodi durch ein entsprechendes Upgrade. Was auf den ersten Blick neben der Namensänderung auffällt ist, System heißt jetzt Optionen. Was sich noch geändert hat erfährt man natürlich auf der Entwickler-Seite.

news-428

news-429

news-430

news-431

Viel Spaß!

Autor: Frank Lüttig

Mein Name ist Frank, ich bin 1969 geboren und wohne in Halle (Saale). Ich bin ein technikbegeisterter Linux-User und berichte von Zeit zu Zeit auf intux.de über meine Erfahrungen im Bereich Open Source.

2 Gedanken zu „Raspbmc jetzt mit Kodi“

  1. Moin,

    ist das ganze jetzt auch schneller? Das alte war auf meinem Pi immer etwas ruckelig und hat wenig Spaß gemacht.
    Da ich mir jetzt einen FireTV gegönnt habe muss ich aber eh mal schauen was ich mit meinem Pi so treibe…

    LG

    Wombi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .