Xonotic auf Ubuntu

0
603
pixel2013 / Pixabay

Der auf der Darkplaces Engine basierte Ego-Shooter Xonotic ist ein Fork des in in der Linux-Community bekannten Games Nexuiz. Xonotic erinnert stark an den Klassiker Unreal Tounament. Spielmodi wie u.a. Deathmatch und Capture the Flag verlangen flinke Reaktionen, bei der die Grafik auch auf nicht aktuellen Systemen kaum ins Stocken geraten sollte. Xonotic ist sowohl Single- wie auch als Multiplayer fähig.

Installieren lässt sich das Ganze einfach via PlayDeb.

Zum Anderen kann man sich aber das Plattform übergreifende Paket Xonotic 0.7.0 für Linux, Windows, und Mac hier downloaden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.