Ubuntu GNOME 14.10

3
1338

news-383

news-384

news-385

news-387

news-386

Heute habe ich mir mal das Image von Ubuntu GNOME 14.10 Utopic Unicorn heruntergeladen und im Live-Modus angeschaut. Was dabei sofort auffällt ist, dass es kaum radikale Änderungen zur 14.04 LTS gibt. Die Details stecken hier eher unter der Haube, wie z.B. mit der Einführung von Systemd als Init-System, welches optional zur Verfügung steht neben dem Standard Upstart. Ubuntu GNOME kommt wie die LTS mit GNOME 3.12, was natürlich erst einmal etwas enttäuscht. Als Kernel kommt der 3.16 zu Einsatz der natürlich aktuellere Hardware unterstützt und hier mit meiner AMD Radeon HD 6755G2 keinerlei Probleme bereitet. LibreOffice ist mit Version 4.3.2.2 an Bord, Firefox mit 33.0 und Evolution mit der Version 3.12.7.

Wer über ein Upgrade von der LTS auf die aktuelle Version 14.10 nachdenkt, sollte sich bewusst sein, dass diese Version nur 9 Monate unterstützt wird. Ubuntu GNOME 14.04 LTS hingegen 3 Jahre.

3 Kommentare

  1. Sorry, eben habe ich gesehen, dass dies für UBUNTU Gnome anscheinend nicht gilt. Dort werden tatsächlich nur 3 Jahre angegeben.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.