Half-Life 2 unter Linux

0
446
TheXomil / Pixabay

Im Februar 2013 hat Valve Steam für Linux geöffnet. Mittlerweile wurden fast 200 Games portiert und können so von den Linuxianer problemlos gespielt werden. Den Steam-Client erhält man aus den Repositories von Ubuntu.

Als ich das erste mal darüber las, war mir klar, ich muss das ausprobieren. Also habe ich nach Games geschaut die ich kannte. So fiel mir sofort das Half-Life 2 Demo ins Auge. Also habe ich es heruntergeladen und angefangen zu spielen. Ich war echt begeistert von der Grafik und fühlte mich wie einst in der Windows-Welt.

Die Möglichkeiten der Demo waren schnell ausgereizt und so habe ich mir Half-Life 2 zum Schnäppchen-Preis von 8,99€ bei Steam gekauft. Jetzt bin ich wieder „life“ dabei! Ein schönes Gefühl wenn man wieder in Besitz des Kuhfußes gelangt. Schnellboot fahren ist auch nicht schlecht. Besonders lustig fand ich übrigens den abgestellten Trabi im Kampfgebiet (siehe Screenshot).

Laut Valve wird Linux immer bedeutender. Man sieht hier bereits die Zukunft der Spileplattform. Gespannt bin ich was da alles noch kommt. Also, das Argument, dass spielen unter Linux schlecht oder nicht möglich ist ist somit Geschichte!

news-257

news-258

news-259

news-260

news-261

news-262 

Steam ist in den offiziellen Paketquellen von Ubuntu enthalten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben