Gefühlte Warp-Geschwindigkeit

6
980
Genty / Pixabay

news-196

Einige Zeit hat es gedauert. Jetzt habe ich es endlich realisiert, ein Upgrade von 1.000 Kbit/s auf 16.000 Kbit/s inkl. zwei Telefonleitungen mit zwei Telefonnummern via TV-Kabel.

Der Kampf geht weiter!

6 Kommentare

  1. Wenn das Haus nicht gerade ein Uralt-Bau ist, sind mit TV-Kabel ohne Probleme noch viel höhere Geschwindigkeiten möglich. Wir sind von angeblichen DSL 16.000 (in Wirklichkeit nicht mal DSL 2000) auf 32.000er Kabel gewechselt…der Download ist unglaublich!

    Viel Spaß mit deinem TV-Kabel-Anschluß, der Wechsel war eine verdammt gute Entscheidung! 😉

    • Wie es der Zufall will hatte ich damals vor 20 Jahren die TV-Anlagen mit installiert. In der Zwischenzeit wurden alle Komponenten auf Digital-Empfang umgestellt.
      Im Jahr 2000 als die [dot]com-Blase platzte sah ich im TV einen Bericht über die Möglichkeit in naher Zukunft Daten über das TV-Kabel zu schicken. Ich kann mich erinnern, das ein Medienexperte meinte, dass dies in der Breite niemals möglich sein wird.
      Tja, einige Jahre später wurde die Fachwelt eines Besseren belehrt.
      Im Idealfall sind tatsächlich höhere Verbindungsraten möglich, aber im Moment reicht mir die Versechzehnfachung der Geschwindigkeit.

      Danke für den Kommentar!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.