Flash vs. HTML5

9
773
frankobingen / Pixabay

Auf meinen Beitrag „Videos mit altem Flashcode einbinden“ wurde ich gefragt, warum man genau das machen sollte. Da ich meinen Blog mit einigen Flash-Videos gefüttert habe, wollte ich dieses Format vorerst noch ein wenig fortsetzen. An Videos in HTML5 werde ich zukünftig mit Sicherheit nicht vorbei kommen. Ein weiterer Grund ist die unterschiedliche Darstellung in verschiedenen Browsern. So fehlt, wie auf den Bildern zu erkennen ist, die Darstellung der oberen Leiste mit Share und More info in Chrome komplett. Des Weiteren ist auch der Button für die Vollbild Umstellung nicht vorhanden. In Firefox erkennt man hingegen kaum keinen Unterschied von Flash zu HTML5, bis auf die Ausgabe in Flash von Share und im HTML5 von Teilen.

Chrome
Firefox

Wer es live testen möchte schaut sich folgendes Video mit Chrome und Firefox an.

Leider nicht mehr verfügbar.

Quelle: blaClemens auf YouTube Flash

Leider nicht mehr verfügbar.

Quelle: blaClemens auf YouTube HTML5

Abschließend hierzu werde ich ernsthaft darüber nachdenken, den HTML5-Code kommender Videos in den Artikeln einzubinden und auf Flash zu verzichten.

Nachtrag

Das Video in HTML5 wird auch nicht korrekt auf meinem alten HTC Wildfire dargestellt. Es erscheint dort ein gelbes Dreieck.

 

9 Kommentare

  1. Ich erkenne auf dieser Seite bei beiden Videos mit Chromium (18.0.1025.151 (Entwickler-Build 130497 Linux) Ubuntu 12.04) auch keinen Unterschied, auch der Vollbildmodus funktioniert perfekt bei mir.

    • Laut meinem Rechner sind unten die Beispiele sogar vertauscht. Bei dem unterem Video hab ich den Blau-Stich-Bug den ich nur bei Flashvideos habe.
      Mit meinem Chromium aus den Repos von Ubuntu 10.04 erkenne ich aber auch kein Unterschied zwischen den Videos. Außer dem Blaustich-Bug. Weswegen ich HTML Videos bevorzuge 😉

      • Da ist definitiv nichts vertauscht!

    • Die Bilder werden nicht kleiner. Es wirkt aber so. Sie behalten die Größe von 400×243 Pixel. Ich denke, dass trotzdem zu sehen ist was ich meine.

  2. Bei mir wird die obere Leiste in Chrome angezeigt.
    In der „Live-Demo“ sind aber auch bei mir beide Videos in Flash-Format, obwohl HMTL5 eingebunden wurde… verwirrt mich etwas.

    • OK, das ließ mir jetzt keine Ruhe. Ich habe mir ein anderes Notebook mit Mint besorgt. Auf diesem wird mir das untere Video auch als Flash angezeigt. Auf meinem Rechner kann ich mit rechts auf die Clips klicken. Im oberen Video steht dann unten im Menu „Über Adobe Flash Player 11.2. …“ und unten steht „Über HTML5“. Was soll man davon halten? Ich verwende Chrome Version 19.0.1084.56.
      Auf dem Mint Rechner steht oben wie unten „Über Adobe Flash Player 11.2. …“. Und wie schon zuvor geschrieben wird das untere Video nicht auf dem Wildfire angezeigt.

  3. Jetzt habe ich mal auf „Über HTML5“ geklickt. Da kommt dann unter anderem Folgendes. Ich denke das erklärt einiges.

    „Du nimmst an einem Test für HTML5-Videos auf YouTube teil. Einige Nutzer mit unterstützten Browsern werden automatisch für den Test ausgewählt. Wenn du den Test verlassen möchtest, kannst du dies über den unten stehenden Link tun. HTML5 ist eine neue Browser-Technologie, die die Anzeige von Videos ohne Flash-Plug-in ermöglicht.
    Deine Kommentare helfen uns, die perfekte Mischung zu finden. Also leg los, tob dich aus und sende dein Feedback direkt an unsere klugen Köpfe hinter den Kulissen.“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.