Videos mit altem Flashcode einbinden

5
943
AlfredMuller / Pixabay

Vor ein paar Tagen habe ich bemerkt, dass sich Videos von YouTube nicht mehr ganz so einfach im Flash-Format in meinen Beiträgen in WordPress integrieren lassen. Der Grund ist, dass ich von Firefox auf Chrome umgestiegen bin. Früher war es problemlos möglich, mit einem Rechtklick auf das entsprechende Video, den Einbettungscode zu kopieren und dann diesen im HTML-Modus in den Beitrag einzufügen. Ich habe dann dort die Auflösung entsprechend angepasst. Jetzt wird mir statt des Flash-Codes standardmäßig der HTML5-Code ausgegeben (Eingebetteten HTML-Code kopieren).

Um den alten Code nach wie vor zu verwenden, geht man bei Youtube auf den Button „Teilen“, unter dem Video welches man einbinden möchte, dann auf „Einbetten“ und setzt das Häkchen „Alten Einbettungscode verwenden“. Diesen kopiert man dann wie gewohnt in seinen Beitrag, passt die Auflösung an und das Video läuft im Anschluss wie gewünscht im Flash-Format.

5 Kommentare

  1. Und das sollte man genau warum machen wollen? Warum Flash einbetten? Es gibt viele Leser, die mit Tablets oder Smartphones ohne Flash surfen und die können dann das Video gar nicht schauen. Die Größe des YouTube-Players lässt sich auch im HTML5-Code anpassen.

    • Momentan tue ich mich noch etwas schwer mit HTML5. Irgendwann werde ich nicht drum herum kommen. Videos sollten auch nicht zu dem Hauptschwerpunkt meines Blogs gehören. Dennoch versuche ich mich an ein gewisses CI zu halten. Deshalb setze ich im Moment noch Flash ein.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.