Panorama mit Hugin

5
412
DariuszSankowski / Pixabay

Heute habe ich einfach ein mal etwas neues ausprobiert. Mein Gast-Blogger Cevren beschäftigt sich schon eine ganze weile mit Panoramen und schwört hierbei auf diverse Programme, die es für LINUX jedoch nicht gibt. Vor einiger Zeit habe ich schon einmal nach einer adäquaten LINUX-Lösung gesucht. Damals bin ich auf das Programm Hugin gestoßen. Jedoch habe ich es aus mangelndem Interesse nicht installiert.

Gestern war es jedoch soweit. Ich stand in meinem Graten und dachte jetzt knipst du einfach ein mal eine Weitwinkel-Serie 180° mit fünf Bildern (aus der Hand). Ja zugegeben es ist nicht das geeignetste Motiv und auch die Lichtverhältnisse waren nicht die besten. Eigentlich ging es mir nur darum, ob ich es auch mit LINUX irgendwie zu einem Panorama schaffe.

Das Programm Hugin ist eigentlich fast selbsterklärend. Das Panorama entsteht in drei Schritten.

  1. Bilder laden
  2. Ausrichten
  3. Erstellen des Panoramas

Mit den Einstellungen kann man noch ein wenig experimentieren, um dann zu einem guten Ergebnis zu gelangen.

So bekomme ich meinen ganzen Garten auf Bild!

5 Kommentare

  1. Also Hugin ist nen super Programm, kostenlos und einfach. Ich persönlich benutze jedoch ptGUI welches sehr stark an Hugin erinnert aber um einiges Umfangreicher und sogar HDR Panoramen von Haus aus, also ohne Zwischenprog wie z.B. Photomatix, erstellen kann. Auch in der erstellung von sphärischen Panoramen mit vielen Einzelfotos ist ptGUI meiner Meinung nach einfach unschlagbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.