Neues Mac OS

0
356
LYRL / Pixabay

Vor ein paar Tagen ist nun das neue Mac OS 10.8 mit dem Codenamen Mountain Lion heraus gekommen. Mit Sicherheit wir es wieder ein brilliantes Betriebssystem aus dem Hause Apple sein.

Die Entwickler von Ununtu gehen mit dem Codenamen eine ähnlichen Weg wie Apple. Jeder Weiterentwicklung wird ein Tiername vergeben, der mit jeder Neuveröffentlichung einen Buchstaben im Alphabet weiter rückt. So heißt die aktuelle Ubuntu-Version Oneric Ocelot und die nächste im April erscheinende Version Precise Pangolin. Ich persönlich finde die starke Anlehnung an Apple in dieser Hinsicht etwas albern. Ein weiteres Indiz einiger Kopien von Apple ist die Veränderung der Schaltflächen kleiner, größer und schließen von rechts nach links. Diese Änderung wurde im Jahr 2010 eingeführt und wird auch mit der neuen Desktop-Umgebung Unity beibehalten, wobei in GNOME 3 die Schaltfläche schließen wie gewohnt rechts zu finden ist. Auf kleiner und größer wurde hingegen ganz verzichtet. Die Zukunft wird hier zeigen welchen Weg die Linux-User mehrheitlich gehen wollen.

Nichts desto trotz wird Apple mal wieder einen großen richtungweisenden Schritt in die Zukunft gemacht haben. Auch nach dem Tod von Steve Jobs wird Apple eine bedeutende Vorreiterrolle bei der Entwicklung moderner Betriebssysteme für Desktop-PCs spielen. Auch der Preis ist mit 23,99€ erschwinglich.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben