Ab in die Cloud! Worauf wartet Ihr noch???

0
267
tatlin / Pixabay

10.04 LTS Lucid Lynx ist nicht nur da, sondern bei mir schon drauf und im Einsatz. Ich muss sagen das diese Long Term Support Version nicht allzu viel Neues bringt, doch hat man das Gefühl das alles viel runder und ausgewogener läuft als bei den Vorgängerversionen. Zufrieden bin ich jedoch schon seit Anfang an. Den Komplettumstieg 2009 auf Linux habe ich bis zum heutigen Tag nicht bereut. Ich komme völlig ohne Microsoft aus. Alles was ich brauche finde ich hier bei Ubuntu. Der Systemstart verläuft deutlich schneller als mit Windows und außerdem sieht es auch noch schick aus! Ein Ansteuern des Rechners von einem Windows-System, um den Ubuntu-Drucker zu nutzen, bzw. der Aufbau eines Heimnetzwerkes ist mit SAMBA kein Problem. Auch das Einrichten eines Apache-Servers, sowie die Nutzung von MySQL erweist sich als Kleinigkeit. So kann man dynamische Webseiten wie z.B. Joomla! problemlos lokal auf dem heimischen Rechner installieren und daran rumzubasteln. Das aus meiner Sicht beste Feature ist aber jedoch die Cloud von Ubunu One. Hier ist es möglich einen lokalen Ordner über den Dienst Ubuntu One bis 2 GB kostenlos synchronisieren lassen. Das bedeutet, das man diesen Ordner überall aus dem Internet erreicht. Man hat seine Daten praktisch überall dabei. Über Ubuntu One ist es weiterhin möglich Adressen, Lesezeichen (Firefox) und Notizen zu synchronisieren. Das ist einfach phantastisch. Wem jedoch 2 GB nicht reichen, der kann sich den Account für ca. 10€ auf 50 GB aufblasen lassen. Seit Lucid Lynx ist es auch möglich per Ubuntu One MP3 – Files käuflich zu erwerben. Das ist eine echte Alternative zu Amzon und Co.

Also ab in die Cloud! Worauf wartet Ihr noch???

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte bestätige diesen Kommentar!
Bitte den Namen hier eingeben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.